Samstag, 21. Mai 2016

Liquid Lipsticks im Vergleich [M.A.C , Anastasia Beverly Hills, Gerard Cosmetics, Lime Crime, Bronx Colors] + Lip Swatches


 An diesem Post bin ich leider schon viel zu lange gesessen. Eigentlich hätte ich diesen Beitrag bereits Ende März mit dir teilen wollen - war wohl nix! :-) Und dennoch sind wir jetzt hier: Ich glaube, ich muss dir nicht erzählen, wie hip und angesagt Liquid Lipsticks zur Zeit gerade sind (hör ich ein Amen Schwester?). Die flüssigen Formulierungen, die sich nach dem Trocknen zu einem matten Finish wandeln, halten nicht nur sehr lange, sondern verschmieren auch nicht. Mit anderen Worten: kussfest! Der Punkt ist aber, jeder Brand will hip und angesagt sein, ergo: wir haben die Qual der Wahl. Aber welcher ist der beste Liquid Lipstick? Ich habe 5 Marken verglichen, um dir die Entscheidung etwas leichter zu machen...



 Matte Lip Tints by Bronx Colors* in  MLT07 Pale Beige und MLT06 Coral Sorbet

Applikator
Der Applikator ist grosse Klasse. Die flexible Tropfen-Form erlaubt ein sehr präzises Auftragen und schafft es sogar, dass die Arbeit am Lippenbogen gelingt. Zusätzlich ist das Produkt sehr kurz gehalten, wodurch man noch besser (und ohne Zitterpartie) an die Sache rangehen kann.

Textur & Tragegefühl
Die Textur ist wirklich extremt Flüssig, was an sich kein Problem wäre. Leider aber spritzt immer ein wenig Produkt herum, sobald man den Applikator aus dem (gut gemeinten) engen Tuben-Hals zieht. Also ist Vorsicht geboten! Klebrig wird der Liquid Lipstick erst, wenn er antrocknet, das Gefühl verschwindet aber relativ schnell wieder. Randnotiz: Trocknet die Lippen mehr aus als andere Produkte.

Aufbaufähigkeit
Trotz dünnflüssiger Formulierung decken sie relativ gut, dennoch braucht man mindestens zwei Schichten für ein streifenfreiese Ergebnis. Coral Sorbe ist zudem nocht etwas heikler. Die Farbe an sich ist aber gut aufbaufähig.

Halt
Halten relativ gut (ca. 2-3 Stunden), lediglich dort wo die Lippenaufeinander treffen bröselt das Produkt schnell ab und zieht die klassische Liquid Lipstick Grenze, welche etwas unschön aussieht.

Preis
Mit einem Preis von 8.90 Fr. gibt’s nichts auszusetzen. Alles in allem ein preiswertes Einsteiger-Produkt.


Hydra Matte by Gerard Cosmetics in Aphrodite

Applikator
Ganz und gar billig und absolut Standard ist dieser Applikator. Ich kann damit leider gar nix anfangen, denn er entfernt mehr Produkt (speziell bei der zweiten Schicht), als er aufträgt. Bin sehr enttäuscht. Präzises Auftragen leider zero möglich.

Textur & Tragegefühl
Das Produkt trocknet auf den Lippen sehr langsam und fühlt sich auch nach dem trocknen klebrig an. Absolutes Minus für mich.

Aufbaufähigkeit
Sehr schlecht, wobei der Applikator bestimmt eine grosse Mitschuld trägt. Mein Ergebnis war total unebenmässig - leider!

Halt
 Halt-technisch gibt's die ersten (und letzten) Pluspunkte: hält bei mir ca. 4 Stunden.

Preis
Mit einem stolzen Preis von 26.60  Fr. absolut überteuert.



Velvetine in by Lime Crime in Wicked
  

Applikator
Auch hier leider billig und die gleiche Leier wie bei Gerard Cosmetics. Sprich: gar nicht mein Fall und dem Produkt schmeichelt es leider auch ganz und gar nicht. Ausserdem finde ich den Tuben-Hals viel zu breit, wodurch sehr viel Produkt rauskommt und die Verpackung schnell putz-bedürftig wird.

Textur & Tragegefühl
Die Konsistenz ist perfekt gehalten zwischen "flüssig genug um aufzutragen" und "fest und moussig, damit die Pigmentdichte erhalten bleibt".

Aufbaufähigkeit
Sehr, sehr gut aufbaufähig. Die Farbe lässt sich also je nach Wunsch intensivieren.

Halt
Nach dem ersten Mal Auftragen war ich hin und weg, denn dieser Velvetine trocknet schnell und sieht einfach fantastisch aus. Leider aber habe ich schnell gemerkt, dass das Prdoukt einen riesen Haken hat: es bröckelt extrem schnell, sehr stark und "blutet" an den Lippenrändern ratz fatz stark aus.

Preis
Ich hab für meins 20 $ bezahlt, was ich extrem teuer finde, insbesondere, wenn ich daran denke, dass auch ich vom berühmten Kreditkarten-Datenklau von Lime Crime  betroffen war, welcher zu allem Übel auch noch erst Monate später gemeldet wurde, obwohl der Firma schon länger bekannt war, was geschehen ist. Gejagt wird das ganze Debakel noch von weiteren Skandalen der Geschäftsführerin und ich muss sagen - nie wieder Lime Crime für mich. Das war mir genug Aufregung für so ein bisschen veganes Make-up! Falls euch das Thema aber interessiert: googlet doch mal ein wenig, ihr werdet euren Augen nicht trauen, was da so läuft.


Retro Matte Liquid Lipcolours by M.A.C in Mademoiselle und Divine Divine

Applikator
Weltklasse und in Tropfenform. Erlaubt mir bisher die sauberste Applikation.

Textur & Tragegefühl
Ist perfekt ausbalanciert zwischen moussig und leicht verteilbar. Trocknet ultra schnell und hinterlässt ein angenehmes Gefühl und fühlt sich sogar leicht pflegend an.

Aufbaufähigkeit
 Nach dem Fotografieren, habe ich noch einen leuchtend Roten in die Finger bekommen und muss sagen: die hellen Farben sind schwerer aufzubauen, als die starken. Deshalb bin ich gespaltener Meinung. Es kommt auf deine Farbauswahl drauf an.

Halt
 Halten bei mir ca. um die 4 Stunden ohne Essen / Trinken :-)

Preis
Mit einem Preis 32 Fr. würde ich sagen, dass man sich eigentlich auch gleich bei Anastasia Beverly Hills bedienen kann. Just saying...




Liquid Lipsticks by Anastasia Beverly Hills in Pure Hollywood und Potion

Applikator
Auch wenn diese Applikatoren an die billigen Versionen von vorhin erinnern, irgendwas ist anders. Ich glaube, sie sind etwas schmaler und spitzer zulaufend, wodurch das Auftragen super gelingt (hach mit euch ist es einfach anders, ich fühle es *kitsch*).

Textur & Tragegefühl
Sie sind etwas fester, als die jenigen von Bronx Colors und haben meiner Meinung nach, die beste Textur, die ich je getestet habe. Nach dem Trocknen vergisst man, dass man etwas auf den Lippen hat.

Aufbaufähigkeit
Die Farben sind extrem gut aufbaufähig und lassen sich sehr, sehr regelmässig auftragen.

Halt
Längster Halt: 8 Stunden mit Essen und Trinken. Muss ich noch mehr sagen?

Preis
Mit 34 Fr. in der Schweiz leicht überteuert, denn in Amerika kosten die Dinger 20 $. Finde den Preis aber völlig gerechtfertigt!







Mein Fazit
 
 Wenn ihr bereit seid, gutes Geld für ein gutes Produkt auszugeben, dann kann ich euch die Liquid Lipsticks von Anastasia Beverly Hills wärmstens empfehlen. Wer aber keine Hexenjagd, nach auf ausländische Produkte machen will (denn ABH ist hierzulande immer noch schwer in die Finger zu bekommen, sprich nur online), der könnte vielleicht sein Glück auch mit denjenigen von M.A.C finden. Auf keinen Fall würde ich euch aber die Velvetines von Lime Crime oder die Hydra Mattes von Gerard Cosmetics weiterempfehlen. Ganz ehrlich der Hype um zweiteres wirbelt bei mir einen Tornado aus Fragezeichen auf.

Wer sich aber erst mal mit den matten Texturen anfreunden will, kann sich bei Bronx Colors ja mal umschauen und somit etwas günstiger in das sich immer schneller drehende Liquid Lipsticks Karussel mit einsteigen.


*PR Sample
SHARE:

Kommentare

  1. So ein toller Vergleich!!!

    Das ist wirklich sehr hilfreich! Danke Dir, hast einen super Bericht geschrieben!

    Geniesse das Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Ein klasse Beitrag! Denn ich wusste beispielsweise gar nicht, dass auch MAC solche Liquid Lipsticks führt. Man lernt nie aus :D Auf den Lippen gefällt mir das Ergebnis von ABH am besten :) Besonders Pure Hollywood steht dir total gut!

    Liebe Grüße ♥
    Rica von iivory beauty

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe liebe liebe meine Velvetines. Es tut mir natürlich leid lesen zu müssen, dass du so einen Ärger hattest. Ansonsten kann ich nur sagen dass das ein wirklich toller Beitrag ist. :)
    Liebe Grüße
    Kim

    AntwortenLöschen
  4. Toller Vergleich! Ich war schon öfter am überlegen ob ich mir einen  Liquid Lipstick zulegen soll , hab aber Angst dass meine Lippen zu sehr austrocknen.
    Liebe Grüße
    Yasmin
    von www.muselinchensblog.de

    AntwortenLöschen

© Bitches Love Candy - Swiss Beauty, Fashion and Lifestyle Blog. All rights reserved.
MINIMAL BLOGGER TEMPLATES BY pipdig