Sonntag, 6. November 2016

Super Primer und grandiose Gesichtscrème: Clinique Pep-Start - die neue Gesichtspflegereihe für Millenials!


Okey dokey, Zeit für ein ernstes Gespräch unter Millenials. Bereit? Na dann: Ich will mich ja nicht beklagen, unser Zeitgeist hat viele Vorteile: so kann ich zum Beispiel heute eine Archäologin mit Schwerpunkt prähistorischer Teddybären sein und morgen schon Bestseller Autorin eines Romans, der sich dem rührenden Beziehungsdilemma zweier Krokodile annimmt. Ihr seht, nichts ist ungmöglich. Und weil Generation Y sich doch so viel Wichtigem widmen muss, nein sogar darf, kann es den vielen schnellebigen Geistern in Sachen Gesichtspflege nicht schnell genug gehen. Sieht Clinique offenbar auch so. Aber ist schnell auch gut genug?


Absolut. Und das sagt jemand, der so was von kein Fan von 2-1 Produkten ist. Aber es gibt tatsächlich noch Brands, die es schaffen mich, einen Pflegemuffel par excellance aus den flauschigen Pantoffelchen zu hauen. Blaue flecken sind daher ein Preis, den ich nur zu gern bereit bin zu zahlen, wenn ich euch dafür an dieser Stelle meine momentane Absolut-Lieblings-Gesichtscrème und den Läck-hält-das-lange-Primer vorstellen darf. Ready für Cliniques Pep-Start Reihe?



Pep-Start Eye Cream - 15 ml ca. 36 Fr.

Ich hielt bisher nicht viel von Augencrèmes (bis auf die von Lavera: Illumnating Eye Cream mit Perlen-Extrakten). Auch wenn mir sehr wohl bewusst ist, dass das Benutzen einer solchen faltentechnisch super präventive Arbeit leistet. Mit der Pep-Start Eye Cream von Clinique hab ich zwar ein weiteres sehr angenehmes und auch praktisches Produkt entdeckt, werde mich vermutlich aber dennoch schwer damit tun, sie auch regelmässig zu benutzen - meiner Faulheit wegen. Ab und zu aber überwinde ich mich. Das Produkt hat keinen speziell guten Geruch, das vermutlich weil es parfümfrei ist und auch für sensible Haut geeignet. Die Crème-Gel Textur lässt sich mit dem kugelförmigen Applikator gut einmassieren, was die Durchblutung nochmals um einiges anregt.




Pep-Start Hydroblur Moisturizer -  30ml ca. 18 Fr.,  50ml ca. 34 Fr.

Wie meine Blogger-Kollegin Nikki von Accusedoflipsticking bereits verkündet hat: BEST BLURRING PRIMER EVER! Ich weiss gar nicht was ich sonst noch gross dazu sagen kann. Aber ein bisschen Info wäre schon gut: die Textur ist leicht mehlig, was mir am Anfang ein bisschen Angst gemacht hat. Aber Leute, der blurrt eure Unebenheiten aus und lässt das Make-up so schön aussehen. Ich bin soooo begeistert und das Produkt ist bei mir im Dauereinsatz. 



Pep-Start Hydrorush Moisturizer SPF 20  - 30ml ca. 18 Fr.,  50ml ca. 34 Fr.

Ein weiterer wahrer Schatz aus der Pep-Start Kiste ist diese extrem dicke Feuchtigkeitspflege, welche dennoch nicht zu nährend ist. Mit einem Lichtschutzfaktor von 20 auch genau das, was ich brauche. Bei vielen Crèmes zögere ich einen kleinen Augenblick vor dem Auftragen, weil mich irgendwas zurückhält (fragt mich nicht was, ich werde einfach das es-ist-künstlich-Gefühl so schwer los). Ganz anders hier. Ich liebe diese Crème und habe auch viele andere Produkte aus meiner Pflege-Schublade verbannt, weil dieses Exemplar hier alles andere in den Schatten stellt.





Pep-Start Quick Cleansing Swipes -  (50 Stk.) ca. 27 Fr.

Etwas weniger überzeugt haben mich die Cleansin Swipes, die eher für auf Reisen gedacht sind. Mal abgesehen von der super schönen Verpackung, ist das Paket wirklich riesig und rein von der Funktionalität der sehr gut konzipiert. Aber wie gesagt etwas zu gross. Die Swipes selbst sind für meinen Geschmack etwas zu trocken und haben mein Make-up leider nicht so gründlich entfernt, wie ich es mir gewünscht hätte. Aber man kann ja nich alles haben. Offenbar auch nicht als Millenial ;-)
PS: man sollte sie wirklich nur für auf Reisen brauchen, denn wenn man 2 Tücher pro Entfernung benutzt, reicht die Tüte gerade mal für 25 Anwendungen, was ein etwas zu teurer Spass wäre.




Pep-Start 2-in-1 Exfoliating Cleanser - ca. 34 Fr.

Peel me Baby one more time! Oder so haha! Dreckige Gedanken bitte verbannen, denn jetzt wirds sauber. Das erfrischende Peeling ersetzt mir zwar nicht mein Lieblings-Peeling (Qiriness), ist aber trotzdem eine extrem coole Ergänzung für nach dem Abschminken, um mir die Reste des Abschminkmittels vom Gesicht zu waschen. 

Was mir in der ganzen Reihe aber nocht fehlt ist ein Mizellenwasser und ein Abschminkmittel für wasserfestes Make-up. Aber ich bin sicher, dass die Pep-Start Familie von Clinique bestimmt bald Zuwachs erhalten wird.


PR Samples
SHARE:

Kommentare

  1. Die Produkte sind echt der Hammer!!!!

    Nur leider, wie Du oben schon geschrieben hast, nährt die Pep-Start Hydrorush Moisturizer SPF 20 meine Haut nicht so sehr und ich bekomme trockene Stellen im Gesicht!

    Danke Dir für den tollen Bericht!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo Jacqueline
    Mein Bog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nati

    Die Produkte gefallen mir sehr. Das Reinigungsgel gefällt mir am besten.

    Liebe Grüsse Dana ♡
    www.danamagnolia.com

    AntwortenLöschen

© Bitches Love Candy - Swiss Beauty, Fashion and Lifestyle Blog. All rights reserved.
MINIMAL BLOGGER TEMPLATES BY pipdig