Sonntag, 8. Januar 2017

Yelly Lashes - Schweizer Beauty Junkies können aufatmen!



In der Schweiz ist das mit der Wimpern-Beschaffung so ne Sache. Um genau zu sein eine unmögliche.  Zumindest bis jetzt. Du denkst jetzt sicher: Krieg dich wieder ein, Wimpern kann man mittlerweile an jeder Ecke kaufen. Ja, das stimmt schon. Aber ich rede hier von wirklich hochwertigen Echt-Haar Wimpern, die ich bisher immer sehr teuer aus dem Ausland bestellen musste. Aber jetzt gibt's GOTT SEI DANK Yelly!

Yelly Lashes wurde von der lieben Ana (Make-up Artistin bei Bobbi Brown) und zwei ihrer Freundinnen (Raza & Marina) gegründet. Bisher sind fünf Modelle auf dem Markt und auf yellys.com erhältlich. Ana war so lieb und hat mich zwei Modelle aussuchen lassen, in die ich mich gleich verliebt habe: Nasiha und Marina. Ich hab mich für die beiden entschieden, weil ich auf federleichte, whispy Wimpern-Looks stehe, die sich besonders bei einem glamourösen Augen-Make-up gut machen. Also solche, die die Augen zwar betonen, dem Lidschatten aber nicht die ganze Show stehlen.


Das Modell Nasiha weist etwas mehr Dichte und leicht kürzere Wimpern als das Modell Marina auf. Zudem solltet ihr, aufgrund vom dicken schwarzen Band auf jeden Fall einen Eyeliner ziehen. Für mich selbst sind die Wimpern ein wenig zu breit, weswegen ich jeweils bei beiden am äusseren Ende ein kleines Stück abzwacke. Am inneren Ende schneide ich lediglich noch das überstehende Stück Band ab. Voilà, fertig angepasst!


Beide Wimpern sind aus Echthaar oder Seidenhaar handgefertigt.  Und wie bei den meisten HighEnd Wimpern müsst ihr euch den Leim selbst besorgen. Ich empfehle euch hier den Wimpernleim von Fingr's. Mein absoluter Liebling! Der Preis für ein Wimpernpaar liegt bei 34 Fr. (es gibt aber auch welche für 32 Fr.). Auf den ersten Blick sehr viel Geld, aber man darf nicht vergessen, dass man die Wimpern zwischen 15 und 20 Mal tragen kann.

Psssst: Auch mit auf den Fotos zu sehen: Mein Loubilaque Lipgloss von Louboutin in der Farbe Casanovella und meine heiss geliebte Tasse aus dem NanuNana.


PR Sample
SHARE:

Kommentare

  1. Die Wimpern sehen wirklich hübsch aus. Eine tolle Auswahl. Danke für die Vorstellung.

    Liebe Grüsse
    Dana

    AntwortenLöschen
  2. Mit Echthaarwimpern habe ich mich bisher noch gar nicht beschäftigt, aber ich benutze generell auch nur selten künstliche Wimpern. Schön, dass es nun diese Wimpern auf dem Markt in der Schweiz gibt bzw. gut, dass es nun einfacher ist, diese zu bekommen! :)

    Liebe Grüße

    Anna <3

    AntwortenLöschen
  3. Die Wimpern sehen richtig toll aus. Die würde ich auch sogar tragen.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  4. Die Wimpern sehen super aus! *-*
    Ich verwende ja gerne welche in meinen MakeUps :)

    Liebe Grüße Stadtqrinzessin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich find auch die machen so viel aus bei einem Make-up Look :-)

      Löschen
  5. Mit Echthaarwimpern habe ich mich noch nicht auseinander gesetzt. Klingt aber gut.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Die Wimpern sind sehr hübsch, allerdings würde ich wahrscheinlich nicht mit dem dicken schwarzen Band klar kommen. Ich ziehe welche mit transparentem band vor, kann sie irgendwie leichter anbringen. P.S.: Der Lippenstift mit dem Anhänger sieht klasse aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn ich mich entscheiden muss, dann ziehe ich dünne Bänder auch vor :-) Die sind viel einfacher anzubringen <3

      Löschen
  7. Wow das sind ja coole Wimpern *_* Leider bin ich total ungeschickt bei sowas :(
    Liebste Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das braucht nur ein wenig Übung, mehr ist da nicht dahinter :-)

      Löschen

© Bitches Love Candy - Swiss Beauty, Fashion and Lifestyle Blog. All rights reserved.
MINIMAL BLOGGER TEMPLATES BY pipdig